mail
tel

Legende

  • wenige Plätze frei
  • Last-Minute-Angebot
  • neues Kursangebot
  • Kombipaket
  • Baukastensystem
  • Grundkurs
  • Aufbaukurs
  • Fortbildungspunkte
  • Refresher
  • Zertifikatsausbildung
  • Lizenz-Ausbildung
zurück zur Suche
Rehabilitation/Prävention

Kursleiter/in für Autogenes Training

(Baustein zum Entspannungs- und Glückstherapeuten)

Kategorie: Rehabilitation/Prävention

Hintergrund

Autogenes Training ist die meistverbreitetste aller Entspannungsmethoden. Diese Grund-Entspannungsmethode ist eine einfach zu erlernende und wissenschaftlich fundierte Selbsthilfemethode. Mit Hilfe von Gedanken können Körper, Geist und Seele entspannen. AT wird von Ärzten und Psychotherapeuten als Mittel zur Vorbeugung psychischer und psychosomatischer sowie aller vegetativen Störungen des Körpers hoch geschätzt und empfohlen. Die Übungen bringen in Stresssituationen rasche Entspannung.

Kursinhalt

  • Theorie: Übungspositionen
  • Grundlagen des Autogenen Trainings
  • Grundformeln: Ruhetönung, Schwere-Wärme-Atemübung, Theorie + Selbsterfahrung
  • Indikationen/Kontraindikationen
  • positive Wirkungen, mögliche Begleiterscheinungen
  • Aufbau der Grundstufenarbeit und Abgrenzung zur Oberstufenarbeit, Ausblick auf Oberstufenarbeit
  • Bildung formelhafter Vorsätze (ABC-Modell)
  • Organübungen: Herz-Bauch-Stirnübung
  • Selbsterfahrung: Phantasiereisen, Entspannungsgeschichten, Körperspürübungen
  • Praxiserfahrungen und Anwendungsmöglichkeiten
  • medizinisch-therapeutischer Einsatz des AT
  • Erstellen eines Seminarplanes/Durchführung und Gestaltung von Seminareinheiten
  • Abrechnungsgrundlagen, Zusammenarbeit mit Krankenkassen, Rechtliches

 

Kursziel

Die Teilnehmer/innen erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Personen im Autogenen Training.

Methoden

Erarbeiten von theoretischem und praktischem Basiswissen durch Vorträge und Gruppenarbeit. Die Teilnehmer erlangen mittels Rollenspielen und Selbsterfahrung die Fähigkeit das Autogene Training anzuwenden. Es erfolgen Reflexionen nach jeder Selbsterfahrung. Zu jedem Themengebiet erfolgen praktische Übungen im Einzel- und Gruppensetting! Voraussetzung Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Fähigkeit zur Selbstreflexion.

Für den Fall, dass man die Kurse als Präventionskurse für die Krankenkassen anbieten möchte, ist zusätzlich eine Grundausbildung notwendig aus den Bereichen: Medizin, Psychologie, Pädagogik, so z. B. Studenten aus diesem Bereich mit Bachelor, Krankenschwestern, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten. Der Teilnehmer kann dabei ebenso zuerst die Weiterbildung und anschließend die Grundausbildung abschließen. Die Befähigung mit den Krankenkassen zu arbeiten erhält der Teilnehmer nach dem Abschluss der Grundausbildung.Grundausbildung.

Zu Beachten

Zertifikat

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat durch einen qualifizierten Kursleiter bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die Ausbildung „Autogenes Training Kursleiter/in“ entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der Kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes im Bereich übender und suggestiver Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.

Sonstiges

Bitte Decke, Kissen, warme Socken mitbringen! Dieser Kurs ist Baustein für die Ausbildung zum Entspannungstherapeut, aber auch einzeln buchbar.

Legende

  • wenige Plätze frei
  • Last-Minute-Angebot
  • neues Kursangebot
  • Kombipaket
  • Baukastensystem
  • Grundkurs
  • Aufbaukurs
  • Fortbildungspunkte
  • Refresher
  • Zertifikatsausbildung
  • Lizenz-Ausbildung

Kursindex:

AUTA19

Leitung:

Marcus Richarz, Dipl. Kommunikationspsychologe

Teilnehmer:

Ärzte, Ergotherapeuten, u. a. medizinisches Personal, Physiotherapeuten

Uhrzeit:

9.00 - 17.30 Uhr

Ort:

Weiterbildungszentrum ADMEDIA Hauptsitz
Bayreuther Str. 12 | 09130 Chemnitz

UE:

20

Dieser Kurs kann nur als Kombipaket gebucht werden und beinhaltet 2 Termine.
Preis aller 2 Module in Kombination:
stop abgelaufen
520 €
Zahlen Sie selbst oder erhalten Sie eine Förderung? Bitte geben Sie die Art Ihrer Förderung an und wir sichern Ihnen bis zum Erhalt Ihrer Förderunterlagen den Kurzplatz über eine Reservierungsliste. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung nach Prüfung der Unterlagen.
Bitte wählen Sie aus:

AUTA19

Kurstermin:

25.05.19 - 26.05.19

Die weiteren Termine für diesen Kombikurs sind:

AUTG19

Kurstermin:

04.05.19 - 05.05.19

zurück zur Suche

Teilt diesen Kurs mit euren Freunden und Bekannten.