Bodilance für Neugeborene und Säuglinge

Produktinformationen "Bodilance für Neugeborene und Säuglinge"

Nach der Geburt steht die Nachsorge von Mutter und Kind im Mittelpunkt:


Die Hebamme und/oder Physiotherapeut*innen, die auf der Arbeit mit Säuglingen spezialisiert sind, stehen in dieser Zeit der Familie zur Seite. Sie können daher die nachfolgende Methode direkt anwenden. Die Bodilance®-Methode für Babys arbeitet, wie auch Bodilance® bei Erwachsenen, mit dem dynamischen Ausgleich der Muskelfaszien und mit Bewegungsinformationen.


Bei Neugeborenen und Säuglingen bis ca. 3 Monaten führt der Säugling nur autonome Bewegungen aus (auch General Movements genannt), erst danach beginnt sich die Willkürmotorik zu entwickeln. Die Muskelfaszien sind daher in diesem Alter noch nicht durch einseitig beanspruchte Muskeln betroffen und gut sanft anzuregen und auszugleichen.


Die Muskelfaszien geben in diesem Alter dem Körper Zusammenhalt, haben formgebende Funktionen. Durch eine längere Schieflage im Mutterleib können die Muskelfaszien einseitig verkürzt bzw. die Gegenseite überdehnt sein. Sie können sehr einfach mit den richtigen Informationen ausgeglichen werden. Dies kann sanft, ohne Kraft geschehen.


 Diese Technik ergänzt die osteopathische Behandlung für Neugeborene und junge Säuglinge.


0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Du hast Fragen oder brauchst Hilfe beim Buchen?
So kannst du uns kontaktieren.
Gern stehen wir dir bei jeglichen Fragen zu unseren Fortbildungen zur Seite.
0371 43254 66

Alles zusammengefasst.

Hier findest du einen kurzen Überblick zu unserer Seitenstruktur